Transparenzregister

26.11.2019
Transparenzregister: Meldepflichten für eingetragene Kommanditgesellschaften

Im Zuge des Inkrafttretens des neuen Geldwäschegesetzes vom 26.6.2017 wurde erstmals das elektronische Transparenzregister in Deutschland eingeführt. Im Transparenzregister werden die wirtschaftlich Berechtigten von im Gesetz näher bezeichneten Gesellschaften und Vereinigungen erfasst. Dies soll helfen, den Missbrauch von Vereinigungen und von Rechtsgestaltungen zum Zweck der Geldwäsche sowie der Terrorismusfinanzierung zu verhindern.

weiterlesen

27.03.2018
Wirtschaftlich Berechtigte im neuen Transparenzregister

Mitteilungspflichten für Stiftungen und deren Beteiligte

Das mit dem Geldwäschegesetz (GWG) neu eingeführte Transparenzregister ist online. Die Frist zur erstmaligen Mitteilung der „wirtschaftlich Berechtigten“ ist am 1.10.2017 abgelaufen und seit dem 27.12.2017 ist – bei entsprechender Berechtigung – die Einsichtnahme in das Register möglich. Die erste Aufregung hat sich gelegt, oft jedoch ungeachtet der Frage, ob man den Anforderungen des Gesetzes tatsächlich nachgekommen ist. Anwendungshinweise des Bundesverwaltungsamts haben bestehende Unsicherheiten bei der Auslegung des neuen GWG nur teilweise ausräumen können. Wir geben hiermit einen Überblick über die weitläufigen Pflichten des neuen GWG, die nicht nur den Vorstand einer Stiftung treffen.

weiterlesen

09.10.2017