KStG

31.05.2019
27.02.2019
Fortführungsgebundener Verlustvortrag gem. § 8d KStG – Antragstellung

Seit Einführung des § 8d KStG können Verluste, welche im Falle eines schädlichen Beteiligungserwerbs nach § 8c KStG untergehen würden, weiter genutzt werden. Der hierfür nötige Antrag auf Feststellung eines fortführungsgebundenen Verlustvortrags birgt einige Risiken, auf die nachfolgend hingewiesen wird.

weiterlesen

11.12.2018
Änderung der Unternehmensbesteuerung ab 2019

Das Jahressteuergesetz 2018 wurde im Laufe des Gesetzgebungsverfahrens in das „Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“ umbenannt. Insgesamt gesehen darf sich die Wirtschaft auf eine Reihe von Verbesserungen einstellen.

weiterlesen

11.10.2018
Brennpunkte der ertragsteuerlichen Organschaft

Voraussetzungen für die Anerkennung der ertragsteuerlichen Organschaft sind die zivilrechtliche Wirksamkeit des Gewinnabführungsvertrags (GAV, §§ 291 ff. AktG) und steuerrechtliche Anforderungen (§ 14, 17 KStG). Bei einer Beanstandung der ertragsteuerlichen Organschaft durch die Finanzverwaltung hilft zwecks Rettung der Organschaft eine Fiktion im KStG, die im Rahmen der „kleinen Organschaftsreform“ eingeführt wurde. Der folgende Überblick zeigt die wichtigsten Fragestellungen und Risiken auf.

weiterlesen

05.03.2018